Beratung bei der Installation einer neuen Telefonanlage

Published by THINK on

Ein Kunde von uns hatte sich vor circa 7 Jahren dazu entschieden, für seine Telefonanlage eine eigene lokale Lösung zu finden und zu nutzen. Der Betreiber der genutzten Software meldete vor zwei Jahren Konkurs an und die Betreuung der Telefonanlage wurde firmenintern gelöst. Der Personenkreis, der sich mit dieser Telefonanlage auskannte, wurde entscheidend reduziert, was bei einem Ausfall der Anlage das Risiko wesentlich erhöhte, einen längeren Unterbruch der Erreichbarkeit zu erleiden.

Zurück in eine Struktur – Eine Telefonanlage kann auch übersichtlich sein

So wandte sich die Firma an uns, um von einem externen Partner beraten zu werden. Wir sollten unverbindlich die Möglichkeiten in den bereits erhaltenen Offerten prüfen. Der Kunde wünschte sich eine neue Telefonanlage und einen schnelleren Internetzugang. Doch gerade hier griffen die Offerten auf behelfsmässige Lösungen zurück, da Interlaken recht dürftig mit Glasfaser ausgerüstet ist.

Unsere eigene Offerte, total 6 Arbeitstage, reichte aus, um die Telefonanlage an zwei Standorten auszutauschen und einen Internetanschluss mit neuester Technik zu ermöglichen. Um die Arbeit mit der Anlage zu vereinfachen, warfen wir gemeinsam mit unserem Kunden auch einen Blick auf die Telefonanschlüsse. Es stellte sich heraus, dass mehr als die Hälfte nicht mehr benötigt wurden und abgeschaltet werden konnten.

Nachdem alle Arbeiten erledigt waren, konnten wir uns in eine beratene Rolle zurückziehen. Im Hintergrund stehen wir weiterhin zur Verfügung.

Benötigen Sie Hilfe bei einer ähnlichen Herausforderung? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie uns einfach per Telefon, E-mail oder Kontaktformular kontaktieren.

[wpforms id=”418″]

Categories: Referenzen

0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.